aktuelle Wetterinfos & Blog für Norddeutschland (NS & MV)

Wetterkarten auswählen

:Wetterkartenauswahl schließen:
07.05.2021 Die Eisheilige...
Alle Jahre wieder: der Unsinn mit den Eisheiligen!
Die Eisheiligen fielen Jahrhunderte lang auf den 20.-25. Mai und wanderten immer weiter nach hinten, bis Papst Gregor den alten julianischen Kalender abschaffte (Kalenderreform von 1582) und 10 Tage eliminierte. Dadurch kam der Beginn der Eisheiligen vom 21. auf den 11. Mai. Fortan galt diese Bauernregel am 11. Mai. Aber nicht überall, denn die Kalenderreform setzte sich nur zögerlich durch. Es gab Gegenden, die noch fast 200 Jahre am julianischen Kalender fest hielten. Die Bauernregel fand aber trotzdem statt. Je nach Region behauptete man nun, dass der Winter nochmals zuschlagen würde, entweder am 11. – oder eben erst am 21. Mai. Woher diese Bauernregel ursprünglich stammt, ist nicht geklärt. Mit der Erfindung des Buchdrucks machten solche lokalen Bauernregel die „Runde“ und gelangten auch in Regionen, wo sie eigentlich nichts zu suchen hatten. Gleichwohl haben die meisten dieser rein lokalen Bauernregeln überlebt und wurden „internationalisiert“, was natürlich vollkommener Unsinn war. Ungeachtet dessen wird bis heute an solch alten Überlieferungen festgehalten, egal ob sie nun passen oder nicht. Statistisch scheint allerdings schon seit 2-300 Jahren wenig an den Eisheiligen dran zu sein. Denn Aufzeichnungen u.a. aus Klöstern zeigen dieses. Mal traf es zu und mal nicht – meistens eher nicht. Und so hat man sich eben angepasst. Je nach „Bedarf“ spricht man halt von «Verfrühten Eisheiligen»; «Verspäteten Eisheiligen»; oder auch: «Die Eisheilige schlagen zu!» und ist es sogar an diesem Datum besonders warm, so haben wir die «Heißheiligen»...
Richtig gefürchtet ist ja die "kalte Sopie" am 15. Mai, obwohl es statistisch der wärmste aller Eisheiligen ist. Das ist nun auch nicht wirklich verwunderlich, denn mit jedem Tag Richtung Sommer wird es eben wärmer. Grundsätzlich kann man aus meteorologischer Sicht sagen: irgendwann im Mai wird es noch mal kalt. Das ist aber ganz normal, denn der Mai ist ein klassischer Übergangsmonat. Kommt es zu einem Kälteeinbruch im Mai, dann von Norden, weshalb die „Eisheiligen“ schon immer im Norden 1-2 Tage eher zu verzeichnen waren, als im Süden. Insofern stimmte das Datum 11. (21.) Mai noch nie flächendeckend. In den letzten 10 Jahren gab es hier an den Eisheiligen nur einen einzigen Frosttag (Tmin <0°C) am 12.05.2020 mit -0,7°C.

Wie sieht es denn nun in diesem Jahr aus? Am Wochenende von Samstag bis Montag steigen die Temperaturen auf 20-25°C an, evtl. wird es auch etwas wärmer, um danach pünktlich Richtung Eisheilige 11./12. Mai um ca. 10° zu fallen. Nein, eine Kältewelle ist das dann immer noch nicht, denn mit "nur" 15°C wird es zwar deutlich kälter - aber von Nachtfrösten etc. sind wir meilenweit entfert. Aber jede Wette: es wird garantiert irgendwo von den pünktlichen Eisheiligen zu hören sein....
Unten Links zu Wetterdatenauswertungen zu den Eisheiligen.
Wetterdaten zum 11.Mai
Wetterdaten zum 12.Mai
Wetterdaten zum 13.Mai
Wetterdaten zum 14.Mai
Wetterdaten zum 15.Mai

Wetterkarten auswählen

:Wetterkartenauswahl schließen:
03.05.2021 Rückblick April
Der April 2021 war hier der kälteste seit 1985. Grund war eine andauernde Blockade des Atlantiks, wodurch sich polare Luftmassen bis weit ins Land ausbreiten konnten. Im Grunde setzt sich jetzt Anfang Mai diese Großwetterlage weiter fort - wahrscheinlich bis zur Monatsmitte, möglicherweise auch danach, nur unterbrochen von einem kleinen Wärmeberg.
Betrachtet man allerdings die ersten 4 Monate des Jahres zusammen, so ist dennoch eine deutliche Temperaturabweichung nach oben festzustellen. Ein einziger zu kalter Monat wiederlegt den Klimawandel eben nicht.
Wie schon im März war es auch im April wieder mal zu trocken, lediglich der deutlich zu nasse Februar sorgte für eine gewisse Entspannung. Trotzdem ist das aktuelle Jahressoll mit 93% im leicht neg. Bereich. Auch die Sonne hat sich bislang eher rar gemacht.
Bedingt durch diese Wetterlage haben wir trotz des leichten Niederschlagsdefizits bislang eine positive klimatische Wasserbilanz von 81mm - das hatten wir Anfang Mai auch schon anders....

Temperatur

ø 5,5 °C | STDV -1,23°
min -2,5 °C [26.04.2021]
max 17,9 °C [11.04.2021]

Solarstrahlung
ø 313 W/m²
max 883 W/m² [25.04.2021]

Sonnenstunden
Summe 106:15 h | STDV -59:03 h
max 10,67 h [19.04.2021]

Niederschlag
Summe 25,4 mm | STDV -14,8 mm
max 7,8 mm [11.04.2021]
max RR 7,8 [12.04.2021]

Evapotranspiration
Summe 39,9 mm

klim. Wasserbilanz
Summe -14,5 mm

Wind
ø 9,1 km/h
max 45,0 km/h [22.04.2021]

Böen
ø 12,3 km/h
max 61,5 km/h [05.04.2021]
dominate Windrichtung N

Klimakenntage I Monat
Eistage: 0 Tage
Frosttage: 10 Tage
Kalte Tage 13 Tage
Sommertage: 0 Tage
heiße Tage: 0 Tage
Regentage: 10 Tage

Klimakenntage II Jahr
feuchte Tage Fmin >90%: 29 Tage
trockene Tage Fmax <80%: 3 Tage
Nebeltage: 44 Tage
sehr schwüle Tage TPmax >20°C: 0 Tage
Gewittertage: 0 Tage
bedeckte Tage (0 Sonnenstd.): 44 Tage
Starkregentage (RRmax >= 25 mm/h): 0 Tage
Sturmtage >= 75 km/h: 0 Tage
Schneefalltage: 26 Tage
Markierungen
1= Verden/Aller
2= Lüneburger Heide
3= SO-Mecklenburg / Woldegk
4= Wolfsburg
5= Mainburg/Bay.
6= Mühlhausen/Thür.
7= Wolfenbüttel.
H= Hochdruck
T= Tiefdruck
Kartenbezeichnungen
Schneedecke= Schneehöhe (cm) der geschlossenen Schneedecke zum Vorhersagetermin
Schneehöhe= akkumulierte Schneemenge (cm) bis zum Vorhersagezeitraum fällt
Trend= 16/35-Tagetrend - GFS Ensembles s.u.
globale Vorhersagemodelle:
GFS (USA); GEM (Canada); ECMWF (EU); ICON (DWD); ARPEGE (Meteo France); HIRLAM (NL);
lokale Vorhersagemodelle:
COSMO (DWD-lokal); AROME (EU); WRF und HIRLAM (freie lokale/regionale Vorhersageprogramme)
GFS-Ensemble / Trend, 850hPa (1500m):
rote Linie = Temperatur des langj. Mittel
weiße Linie = Mitteltemperatur aller Modelläufe
grüne Linie = Hauptlauf
  Pressebericht Nordkurier  
Kartenmaterial: www.wetter3.de | www.wetterzentrale.de | www.mtwetter.de
Matthias Krücke, www.woldegk-wetter.de
Impressum & Datenschutz
© 1999-2021 Werner Krenn - Wetterstation Bedien- und Auswertesoftware - V2.99.8.9 | Script Matthias Krücke

Zähler